Aktivitäten

14 erstaunliche Orte, die Menschen in Phuket immer vermissen

Phuket Versteckte Orte

Überraschenderweise gibt es immer noch erstaunliche Orte, die Menschen beim Besuch von Phuket völlig vermissen. Und wie die meisten Menschen möchten Sie Phuket besuchen, aber Sie möchten es aus einem weniger bekannten Blickwinkel sehen und Orte entdecken, von denen die meisten Menschen noch nicht einmal gehört haben.

Viele würden sagen, es gibt keine solchen Orte mehr in Phuket, aber es gibt sie! Nach 24 Jahren auf Phuket habe ich viel mehr gefunden, als man denkt! Hier sind also einige der kleinen Orte, die ich wiederentdeckt habe und an denen ich Zeit verbringe, wenn ich Lust habe, von allem wegzukommen, und das sind nur einige unter vielen!


1. Banana Beach

Banana Beach

Banana Beach ist ziemlich groß mit flachem, klarem, blauem Wasser, hoch aufragenden Palmen und ausgezeichneter Sandqualität; es ist ein Rätsel, warum er nicht wie der Rest der Insel entwickelt wurde. Es ist jedoch nicht ganz verlassen; ein Restaurant ist schon so lange da, wie ich mich erinnern kann. Banana Beach ist schwer zu finden, wenn man nicht weiß, wo man suchen soll. Schon das Erkennen des winzigen Eingangs von der Straße aus ist für die meisten Besucher schwierig. Der beste Weg ist zum Flughafen, und wenn Sie fast da sind, biegen Sie an der T-Kreuzung links ab und nicht wie beim Flughafen Phuket rechts, folgen Sie den Schildern zum Naithon-Strand (der ebenfalls sehr schön ist) und fahren Sie noch ein paar Kilometer weiter. Mehr erfahren


2. Sai Kaew Beach

Sai Kaew Beach

Haad Sai Kaew bedeutet “Glassand Strand” auf Thai ist ein wunderschöner endloser Strand im Norden von Phuket. Während der Hochsaison hat das Meer dort drüben einen schönen Blauton und würde man dort meilenweit entlang gehen; würde nie vermuten, dass man sich noch in Phuket befindet. Es ist auch die Heimat einiger großer kleiner Fischrestaurants.


3. Bon Island

Bon Island

Bon Island (oder Koh Bon) liegt südlich von Rawai Beach in Phuket und ist nur eine kurze Langheckbootfahrt entfernt. Wenige Sandstrände prägen die Küste der Insel, und obwohl sie so nah an Phuket liegt, ist sie noch nicht überrannt worden. Nur zwei Strände auf der Insel Bon sind voll, aber nur tagsüber.


4. Wat Sri Sunthorn

wat-srisoonthorn

Wat Sri Sunthorn klingt wie jedes andere Wat, und da es vielleicht 40 von ihnen in Phuket gibt, könnten Sie sich fragen, was an diesem anders sein kann? Es hat einen riesigen liegenden Buddha, der von der Hauptstraße aus sichtbar ist, aber von den meisten Besuchern verpasst wird.


5. Bang Pae Seafood

bang-pae-seafood

Bang Pae Seafood ist einer unserer Favoriten am Wochenende in Phuket. Bang Pae Seafood bietet eine große Auswahl an köstlichen lokalen Gerichten. Setzen Sie sich vor die natürliche Landschaft der Mangrovenbäume, die ins Meer wachsen, eine Landschaft, die sich völlig abseits der ausgetretenen Pfade bewegt.


6. Wat Kao Rang

Wat Kao Rang

Hier ist ein anderer sitzender Buddha von Phuket, nicht der Große Buddha, sondern der ursprüngliche und erste sitzende goldene Buddha auf der Insel, der vor langer Zeit auf dem Hang des berühmten Khao Rang Hill in Phuket gebaut wurde. Auch hier wissen viele Menschen nichts von diesem schönen Tempel.


7. Phuket Altstadt

old-mansion

Die Thalang Road ist der Ort, an dem jeder auf eine Phuket-Erkundung geht, es ist ein schöner Spaziergang, und ein Muss. Aber wenn auch Sie eine Leidenschaft für alte Häuser haben, sollten Sie vielleicht etwas tiefer gehen, um einige fantastische Villen zu entdecken, die noch direkt vor unseren Augen stehen, aber jeder fährt zu schnell, um sie zu bemerken. Es ist so einfach, sich Phuket vor hundert Jahren vorzustellen, wenn man vor einer dieser schönen Villen steht. Mehr erfahren


8. Nai Yang Beach

Nai Yang Beach Bar

Halten Sie sich von überfüllten Stränden fern und entdecken Sie Nai Yang, eine Bucht von Phuket, die sich seit Jahren nicht viel verändert hat.  Die Einheimischen kommen gerne am Wochenende zu einem Picknick und einem Barbecue unter großen Bäumen, während die Kinder im Meer planschen. Es ist ein Nationalpark, so dass es eine kleine Gebühr geben kann, aber Sie werden die einzigartige entspannte Atmosphäre des Nai Yang Strandes lieben. Mehr erfahren


9. Laem Singh Beach

Laem Singh Beach

Laem Singh Beach könnte eine Überraschung in einer Liste “abseits der ausgetretenen Pfade” sein, weil es so beliebt und so lange überfüllt war. Aber Laem Singh schloss vor ein paar Jahren für die Öffentlichkeit, Menschen, die es liebten, hatten nur ihre Augen zum Weinen. Kürzlich begannen ein paar Boote damit, Menschen gegen eine kleine Gebühr nach Laem Singh zu bringen. (Sie können das Land nicht überqueren, aber das Gesetz erlaubt es Ihnen, es auf dem Seeweg zu erreichen: hier lesen)

Wenn Sie dieses kleine Boot am Strand von Surin finden und ein paar Stunden auf Laem Singh verbringen, werden Sie sofort verstehen, warum es auf dieser Liste steht. Lesen Sie hier, wie Sie dorthin gelangen.


10. Nui Beach

Nui Beach

Für lange Zeit war Nui Beach ein wenig ein geheimnisvoller Strand in Phuket. Nicht viele Leute wissen von Nui Beach, vor allem, weil es so schwierig war, dorthin zu gelangen. Es war schwer zu finden, schwer zu erreichen am Ende eines steilen Feldweges, und wenn man es zufällig erreicht, fragten die Mitarbeiter dieses privaten” Strandes nach 500 Baht Eintrittsgeld. Zum Glück hat das endlich jemand geändert, und der Eintritt ist jetzt kostenlos!


11. Wassa Homemade Bar

Wassa Homemade Bar

Es gibt einige beeindruckende Aussichtspunkte rund um Phuket, aber die Wassa Homemade Bar bietet eine Terrasse, auf der Sie die berühmten, sich ständig verändernden Phuket-Sonnenuntergänge bei einem kalten Getränk genießen können, das bequem hoch über Patong Beach liegt.


12. Black Rock Viewpoint

Black Rock Viewpoint

Black Rock ist ein relativ neuer Aussichtspunkt, der etwas weiter entfernt liegt als der sehr bekannte Karon Viewpoint auf dem Weg zum Nai Harn Beach. Die Sache ist, dass es eine kleine Herausforderung ist, über einen unbefestigten Weg zu erreichen und zu finden. Es gibt auch ein wenig Kletterei im Wald, aber die Aussicht von oben ist die Mühe wert. Als Bonus, wenn Sie Black Rock erreicht haben, haben Sie auch den schwer fassbaren Nui Beach gefunden, der noch schwieriger zu finden ist und auch einen Besuch wert ist.


13. Kathu Village

Phuket Street Art

Kathu ist ein kleines Dorf sowie ein kleiner Bezirk, auf halbem Weg zwischen Phuket und Patong Beach. Der Name Kathu ist nicht unbekannt, aber nur sehr wenige Leute fügen ihn zu ihrer Liste der Dinge hinzu, die man in Phuket tun kann. Das Dorf Kathu selbst ist nicht beeindruckend, außer vielleicht für ein paar Tempel, ein paar Wandmalereien und ein jährliches Festival. Die Straße ist gesäumt von kleinen Geschäften und Verwaltungsgebäuden. Die Lage abseits der Hauptstraße hielt sie relativ ruhig, aber die Chancen stehen gut, dass Sie nach Kathu fahren, ohne es zu wissen.


14. Samet Nangshe Viewpoint

Samet Nangshe Viewpoint - View of Phang Nga Bay

Ebenfalls in der Phang Nga Bay gelegen, hat dieser fantastische Aussichtspunkt an Popularität gewonnen. Natürlich ist sie, wie jede neu entdeckte Attraktion, sehr belebt und potenziell überfüllt geworden, aber es lohnt sich trotzdem. Ein sehr früher Spaziergang zum hoch über dem Meeresspiegel gelegenen Samet Nangshe bietet Ihnen ein spektakuläres Sonnenaufgangsfoto um 5.30 Uhr. Etwa 75 Kilometer von Patong Beach entfernt, 25 Kilometer hinter der Sarasin-Brücke, die Phuket mit dem Festland verbindet (1,30 Stunden Fahrt).