Zum Inhalt

Was gibt es in Phuket zu essen?

Phuket Street Food macht Spaß, ist günstig und eine großartige Möglichkeit, einfaches, echtes thailändisches Essen zu erleben. Es ist definitiv authentischer als in den Touristenrestaurants, die man findet Patong Beach. Es ist schnell und viel sauberer, als Sie vielleicht denken. Wenn Sie ein empfindliches Verdauungssystem oder Allergien haben, möchten Sie vielleicht darauf verzichten, aber ich denke, es ist genauso sicher wie das Essen in einigen Restaurants, die ich in Patong gesehen habe. Natürlich wissen wir auch, dass es noch viel mehr Streetfood gibt, und haben nur zehn der klassischsten Gerichte aufgelistet, die man in den Straßen von Patong und Umgebung essen kann.

Phuket Streetfood

Entlang der Strandstraßen findet man oft gegrillte Meeresfrüchte, und auch in der Innenstadt kann man mit einigen Arten davon rechnen Nudelsuppen. Som Tum mit gegrilltem Wels ist auf der Straße leicht zu finden und wird auf jeden Fall schärfer sein als die Neuigkeiten, die Sie gestern Abend in dem touristischen Thai-Restaurant hatten, das Sie probiert haben.


Welches Streetfood sollte man in Phuket probieren?


1. Pad Thai (gebratene Reisnudeln mit Garnelen)

Pad Thai

Diese gebratenen Reisnudeln müssen nicht mehr vorgestellt werden und sind ohne Zweifel das beliebteste Streetfood in Phuket. Ironischerweise hat es seinen Ursprung in China und wird vor allem von Touristen und weniger von Thailändern geliebt. Pad Thai ist ein gebratenes Reisnudelgericht aus Reisnudeln, Eiern, Tofu, Fischsauce, getrockneten Garnelen, Knoblauch oder Schalotten, rotem Chili und Palmzucker, serviert mit Limettenspalten und oft Erdnüssen. Normalerweise gibt es Sojasprossen, Knoblauch, Schnittlauch und manchmal auch Bananenblätter als Beilage.

Weiterlesen!

2. Pfannkuchen (Roti)

Pfannkuchen in Phuket

Pfannkuchen sind der Snack oder das Dessert Nummer eins; Fast jeder liebt es, egal ob Banane, Schokolade, Kondensmilch oder Nutella. Ja, wir wissen, dass es Roti heißt, aber es verkauft sich viel besser, wenn es „Pfannkuchen“ heißt, daher bewirbt es jetzt jeder Einkaufswagen als „Pfannkuchen“. Machen Sie sich also keine Sorgen, sie in Ihrem nächsten Urlaub zu finden; Sie sind überall auf der Insel.

3. Kuay Teow (Nudelsuppen)

Nudelsuppe in Phuket

Das beliebteste Gericht gibt es in vielerlei Hinsicht: Schweinefleisch, Rind, Huhn oder Meeresfrüchte, serviert mit Reisnudeln oder gelben Nudeln. Um Ihre Zutaten auszuwählen, können Sie auf Dinge zeigen, die normalerweise auf den Einkaufswagen ausgestellt sind. Zwei Wörter, die Sie sich vielleicht merken sollten: „Mai Nai“ bedeutet „keine Eingeweide“, da nicht jeder gerne Eingeweidestücke in seiner Suppe findet.

Weiterlesen!

4. Som Tum (Papayasalat)

Som Tam in Phuket

Ein zeitloses Gericht, das in Thailand fast überall zu finden ist. Som Tum gibt es in einigen Variationen mit einigen Extremen, wie zum Beispiel Som Tum Poo Pala (Papayasalat mit fermentierten Krabben, super scharf). Die sicherste Variante ist Som Tum Thai, bei der normalerweise nur Papaya, Tomaten, grüne Bohnen und eine variable Menge Chilis verwendet werden. Wenn Sie nicht angeben, wie scharf Ihr Som Tum sein soll, schaut Sie der Koch meistens an und rät, wie viele Chilis Sie vertragen können. Du bist Farang (Ausländer) und kannst kein Thai? Du bekommst eine Chili oder gar keine! Wenn Sie es also scharf mögen (weil es so am besten schmeckt), können Sie diese Worte lernen: Pet Mak (sehr scharf, aber er wird Ihnen sowieso nur halb glauben). Wenn Sie sich Sorgen über den Gewürzgehalt machen, sagen Sie „Mai Pet“ (nicht scharf). Som Tum passt oft am besten zu gegrilltem Wels, gegrilltem Hähnchen oder Schweinefleisch.

Weiterlesen!

5. Khao Pad Kai (Gebratener Reis mit Hühnchen)

Gebratener Reis in Phuket

Khao Pad ist ein weiteres super klassisches Gericht. Es kann mit Schweinefleisch, Hühnchen oder Meeresfrüchten zubereitet werden und wird immer mit genau drei Gurkenscheiben serviert. Noch besser ist es, wenn Sie nach Plik Nam Pla fragen, etwas Fischsauce mit gehackten Chilischoten, die für einen schönen, besonders salzigen Eindruck sorgt.

6. Kai Yang (gegrilltes Hähnchen)

Gegrilltes Hähnchen in Phuket

Gegrilltes Hähnchen gibt es überall, und Sie müssen Ihrer Nase folgen, um sie zu entdecken. Auf einem winzigen Wagen zubereitet und häufiger zum Mitnehmen als als Sitzmahlzeit, wird gegrilltes Fleisch am besten mit Klebreis (Khao Niaow) gegessen. Lecker und so günstig!

7. Moo Ping (Schweinefleisch-Satay)

mo ping

Moo Ping sind marinierte, gegrillte Schweinefleischspieße, die oft mit einer süßen und würzigen Dip-Sauce serviert werden. Sie sind auf der Straße leicht zu erkennen: Bevor Sie Moo Ping überhaupt riechen können, sehen Sie eine vertikale Rauchsäule in den Himmel steigen. Das ist der Moo Ping-Typ. Früher grillten sie diese Spieße auf einem kleinen Grill und benutzten einen kleinen Bambusventilator, bis einer anfing, einen recycelten elektrischen Ventilator zu verwenden, um einen starken Luftstrom zu erzeugen. Doppelter Vorteil: Das Feuer wird immer belüftet und der Koch steht nicht in einer ständigen Rauchwolke! Denken Sie daran: Wenn Sie länger als 5 Minuten neben einem Moo-Ping-Wagen stehen, riechen Sie mindestens eine Stunde lang wie ein Moo-Ping.

8. Khao Ka Moo (geschmorte Schweinekeule mit Reis)

Khao Ka Moo

Es ist eines unserer Lieblingsgerichte und ähnelt einigen Eintöpfen, die wir in Europa kochen. Eine große, fette Schweinekeule wird gedünstet und auf Reis serviert. Normalerweise kommt es mit Fett und Haut daher, was nicht jedermanns Geschmack ist. Einer der besten Khao Ka Moo in Phuket ist Kha Moo Bhoran in Kathu.

9. Pad See Ew (gebratene gelbe Nudeln mit Huhn oder Garnelen)

gebratene Nudeln

Pad See Ew ist nicht dasselbe wie Pad Thai, da es gelbe Nudeln und keine Eier verwendet. Es ist ein Lieblingsgericht, wenn Sie kein scharfes Essen essen können. Wie gebratener Reis gibt es ihn mit Hühnchen, Schweinefleisch oder Meeresfrüchten.

10. Kanom Jeeb (thailändische gedämpfte Teigtaschen)

thailändisches Essen 3

Diese kleinen und farbenfrohen gedämpften Teigtaschen werden normalerweise aus Schweinefleisch zubereitet und mit Sojasauce serviert. Großartig als thailändisches Frühstück

Wo gibt es Streetfood in Phuket?

Technisch gesehen gibt es Streetfood überall, aber man kann auch etwas am Strand in der Nähe finden Graceland-Resort, hier und da in der Nähe eines Supermarkts und vieles in der Nähe von Frischmärkten Banzaan-Markt hinter Jungceylon.

Die Preise sind fest und günstig, also versuchen Sie nicht zu verhandeln. Sie haben möglicherweise keine Speisekarte, schauen Sie sich also im Einkaufswagen um und wenn Sie etwas nicht sehen, das Ihnen gefällt, zeigen Sie auf das, was Sie auf den Tischen anderer Kunden sehen. Natürlich gibt es jede Menge Variationen, aber gehen Sie zu den grundlegenden Dingen.

Weitere Restaurants in Phuket

FAQs zu Streetfood in Phuket

F. Welche beliebten Streetfoods gibt es in Phuket?

A. Zu den beliebten Streetfoods in Phuket gehören Pad Thai, Kuay Teow (Nudelsuppe), Som Tum und Khao Pad Kai, Moo Ping (marinierte gegrillte Schweinefleischspieße), Gai Tod (gebratenes Hähnchen) und Khanom Bueang (kleine Crêpes mit Mungofüllung). Bohnen- oder Kokoscreme)

A. Ist Streetfood in Thailand sicher?

F: Streetfood gilt in Thailand im Allgemeinen als sicher zu essen. Es ist jedoch immer am besten, Vorsicht walten zu lassen und sicherzustellen, dass das Essen richtig zubereitet ist und von einem sauberen Anbieter serviert wird.

F. Wie schneidet Streetfood im Vergleich zu dem in Touristenrestaurants in Patong Beach ab?

A. Überraschenderweise gilt Streetfood in Phuket oft als authentischer als Touristenrestaurants in Patong Beach.

F. Wie können Besucher ihren gewünschten Gewürzgrad für Som Tum angeben?

A. Viele thailändische Streetfood-Gerichte können ziemlich scharf sein, aber Sie können darum bitten, dass sie weniger scharf zubereitet werden. Um den gewünschten Gewürzgrad für Som Tum anzugeben, können Besucher die Formulierung „Mai Pet“ (nicht scharf) oder „Pet Mak“ (sehr scharf) verwenden.

F. Ist thailändisches Streetfood für Vegetarier geeignet?

A. Ja, es gibt viele vegetarische Optionen im thailändischen Streetfood wie Tofu und Gemüsegerichte.

4.4/5 - (58 Stimmen)